Bewegender Film „More Than Honey“ zeigt Notwendigkeit des Bienenund Artenschutzes auf

Knapp 110 Besucher kamen am Sonntag Vormittag ins frisch renovierte Lichtspielhaus nach Fürstenfeldbruck.

Am vergangenen Sonntag zeigten die ÖDP Fürstenfeldbruck und die IG Lichtspielhaus im frisch renovierten Lichtspielhaus in Fürstenfeldbruck den Film „More Than Honey“ des Oscar nominierten
Schweizer Regisseurs Markus Imhoof.

Die knapp 110 Zuschauer waren sehr bewegt vom Ausmaß des Bienensterbens in China, ihren Gründen und den Auswirkungen auf die Menschheit. Im Anschluss diskutierten die Zuschauer
über konkrete Maßnahmen, wie jeder persönlich vor Ort etwas zum Schutz der Bienen beitragen kann und wie man die wichtige Botschaft, dass das Überleben der Menschheit vom Überleben der Bienen abhängt und jeder etwas dafür tun muss, noch weiter bekannt machen kann.

Viele Zuschauer nutzten die Gelegenheit, für das Volksbegehren Artenvielfalt („Rettet die Bienen“), das von der ÖDP initiiert wurde, und das bereits mehr als 80 Verbände, Organisationen und Parteien unterstützen, zu unterschreiben. Auch die Brote mit dem Honig vom einzigen Berufsimker im Landkreis, Christian Engelschall aus Aich, waren sehr beliebt.

More-Than-Honey Infostand zum Volksbegehren vor dem Kino
Die beiden Landtagsdirektkandidaten Robert Sedlmayr und Christian Holdt beim Infostand und Unterschriften sammeln für das Volksbegehren.

Zurück

Die ÖDP Fürstenfeldbruck verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen