ÖDP stellt am 18. Juni Volksbegehren „Rettet die Bienen“ vor

Bienenrettungsmobil kommt nach Fürstenfeldbruck

Fürstenfeldbruck (dk): die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) hat vor kurzem das Volksbegehren „Rettet die Bienen, Vögel und Schmetterlinge – stoppt das Artensterben“ gestartet. Ziel der ÖDP ist es, das dramatische Artensterben zu stoppen.

Die Ornithologin (Vogelkundlerin) Dr. Maiken Winter und der Kampagnenleiter und oberbayerische Landtagsspitzenkandidat Thomas Prudlo werden das Volksbegehren am 18. Juni in Fürstenfeldbruck vorstellen, die Hintergründe erläutern und zeigen, was wir tun können, um das durch den extremen Artenrückgang gefährdete ökologische Gleichgewicht wiederherzustellen. Sie werden mit dem Bienenrettungsmobil (siehe Foto) anreisen. Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr im Restaurant La Campanella, Schillerstr. 41, Fürstenfeldbruck.

Warum brauchen wir das Volksbegehren?

Über 50% der Bienenarten sind bedroht und über 80% der Falter sind bereits verschwundewww.oedp-bayern.de/aktuelles/pressemitteilungen/newsdetails/news/oedp-startet-das-volksbegehren-rettet-die-bienen/n. Auch Vögel und viele andere Arten sind in ihren Beständen drastisch dezimiert. Artenrückgang ist eine große Gefahr für unsere Ökosysteme. So brauchen wir z.B. die Wildbienen für die Bestäubung von Tomaten, Rotklee und anderen wichtigen Pflanzenarten.

Link zur Pressemitteilung zum Start des Volksbegehrens
Link zum Volksbegehren: www.volksbegehren-artenvielfalt.de

Bienen-Rettungsmobil
Bienen-"Rettungsmobil"
Dr. Maiken Winter
Dr. Maiken Winter

Zurück

Die ÖDP Fürstenfeldbruck verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen