Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Erfolgreiche Bürgerbeteiligung für Olching

Es begeistert mich, wenn ich sehe, was engagierte Bürgerinnen und Bürger in Olching bewegen können, wenn ihnen ein Thema wirklich am Herzen liegt! Das Olchinger "Lastenfahrrad zum Ausleihen" und der neue Skaterpark am Volksfestplatz, der im Sommer entstehen wird, sind für mich hier hervorragende Beispiele.
Ebenso wie die vielen Unterschriften der Bürgerinitiative zur Neuplanung der Paulusgrube oder die Bürger-Energiegenossenschaft Sonnensegler, die gerade gegründet wird. All diese Projekte haben wir als ÖDP mit großem persönlichem Engagement unterstützt oder angeregt.
So auch die "Bibliothek der Dinge", die von mir im Stadtrat eingebracht wurde. Unter dem Motto "Teilen statt besitzen" folgen bereits weltweit Büchereien aktiv dem Trend für mehr Nachhaltigkeit im Umgang mit Konsumgütern, indem sie Alltagsgegenstände verleihen, die nur selten gebraucht werden oder die man "nur mal so" ausprobieren möchte.
Ob Hilti, Equipment für den Kindergeburtstag oder Strommessgerät, ausleihen statt neu anschaffen schont Geldbeutel und Ressourcen. Wenn wir das Angebot um ausgewählte Gegenstände erweitern, kann die Stadt und jeder einzelne aktiv zum Umweltschutz beitragen. Und wir bekommen nebenbei mehr Vielfalt in unser Leben und vielleicht auch Lust, Neues auszuprobieren.
Bei allen derzeitigen Beschränkungen: Olching lebt durch seine Bürger und deren Engagement in und für die Stadt. Dies sollten wir noch mehr nutzen und bei allen Entscheidungen, die unser Zusammenleben und unsere Zukunft betreffen, Raum für Beteiligung bieten. Puchheim hat mit seinem "Projekt Bürgerbeteiligung" diesen Weg bereits eingeschlagen.
Denn nur wenn wir uns aktiv beteiligen, können wir alte Strukturen verändern und unsere Zukunft in unserem Sinne mitgestalten!

Ulrike Girtner

Zurück

Wichtiger Hinweis:
Blogbeiträge stellen die persönliche Meinung einzelner Parteimitglieder dar. Diese kann in Einzelfällen von der Programmlage der Partei abweichend sein. Auch ist es möglich, dass zu einzelnen Themen und Aspekten in der ÖDP noch keine Programmlage existiert.