Junge Ökologin ganz vorne

Germering - Germeringerin ist Kreisvorsitzende der ÖDP und Bundesvorsitzende der Nachwuchsorganisation

(Online-Artikel im Fürstenfeldbrucker Tagblatt 24.2.2012)

Selbst für eine Organisation wie die ÖDP war das eine rasante Karriere: Auf Wunsch eines Bekannten, der seine Liste vollkriegen musste, kandidierte Tanja Pfisterer bei der letzten Kommunalwahl 2008 in Neustadt bei Coburg für Stadtrat und Kreistag. Noch im Herbst des selben Jahres wurde sie bei einem Besuch des damaligen Parteichefs Klaus Buchner für den Vorstand entdeckt und wenig später zur Bundesvorsitzenden der „Jungen Ökologen“, der Jugendorganisation der Partei, gewählt. Tanja Pfisterer kandidierte für Bezirkstag, Landtag, Bundestag und Europaparlament und bekleidet seit letztem Monat, inzwischen wieder zurück im heimatlichen Germering, ein weiteres Amt: Sie ist jetzt Vorsitzende der Ökologischen Demokraten im Landkreis. „Das geht als junger Mensch schneller als man denkt“, sagt die 25-Jährige über ihre bisherige politische Laufbahn.

Tanja Pfisterer ist Bundesvorsitzende der Jungen Ökologen und Kreischefin der ÖDP. tb-foto


Die ÖDP Fürstenfeldbruck verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen