Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilungen Nachrichtendetails

„Wir kämpfen weiter!“ - Erneute Unterschriftenaktion gegen das Germeringer Briefverteilzentrum

Eile ist geboten - Frist nur bis 26.10.!

Germering (cg/dk/st): Trotz Ablehnung durch den Stadtrat kann das Briefverteilzentrum in Germering noch immer verhindert werden! Bis zum 24. Oktober haben Germeringer Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit, gegen das Vorhaben zu unterschreiben.

„Es kann nicht sein, dass der Wille der Bürger aufgrund formaler und materieller Gründe nicht beachtet wird!“ so die Initiatorin der Unterschriftenaktion, Carmen Greiff. „Wir haben dazugelernt, die gemachten Fehler korrigiert und sammeln nun erneut Stimmen gegen den Bau des Briefverteilzentrums!“

Der Antrag auf einen Bürgerentscheid zur Ansiedlung des Briefverteilzentrums in Germering war vergangene Woche rein aus formalen und materiellen Gründen vom Stadtrat abgelehnt worden. Damit dennoch die Bedenken der Bürger gegen dieses Bauprojekt im Stadtrat Gehör finden, wurde eine neue Initiative gegründet. Die Frist, um die Unterschriften bei der nächsten Stadtratssitzung am 26. Oktober einzubringen, ist jedoch denkbar kurz.

„Wir werden entschlossen und schnell handeln“ so Carmen Greiff optimistisch. "In jedem Fall ist es gut für das politische Leben, wenn die Bürgerinnen und Bürger noch einmal die Gelegenheit bekommen, ihre Meinung zu diesem Thema auszudrücken und dann auch wirklich im Stadtrat gehört zu werden!“

Die Unterschriftenlisten können unter www.oedp-ffb.de heruntergeladen, ausgedruckt, ausgefüllt und an die dort genannten Adressen geschickt werden. Auch beim Obst- und Gemüsestand Sailer auf dem Samstagsmarkt und von Montag bis Freitag von 18 bis 19 Uhr vor der Stadtbibliothek können Germeringer Bürgerinnen und Bürger gegen das Briefverteilzentrum unterschreiben.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Carmen Greiff
Mobil: 0176 – 21 41 47 80
email: carmen.greiff@oedp.de


Die ÖDP Fürstenfeldbruck verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen