Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Zigarettenbürscherl

Kommentar von Christian Kucznierz, MZ

 

 

Auch wenn das Volksbegehren ein kurzes Leben führen sollte, so muss man der ÖDP dennoch gratulieren. Kaum einer versteht wirklich, was die von der bayerischen Staatsregierung geplante Revision des Nichtraucherschutzgesetzes bringen soll – außer vielleicht ein oder zwei Stimmen mehr im Superwahljahr. Mittlerweile dürfte auch der Letzte verstanden haben, dass die Gesetzesänderung nichts weiter als ein verzweifelter Versuch ist, die verprellten Stammtische im Freistaat wieder in einen Wohlfühldunst einzuhüllen. Der besteht nicht nur aus Tabakqualm, sondern auch aus dem Versprechen: "Schaut’s, die CSU, die tut was für Euch, liebe Leut’, Ihr müsst’ nur laut genug schimpfen."

 

Es gibt einen schönen Ausdruck im Bairischen für Halbstarke, also solche, die eher so tun, als ob sie etwas tun könnten: Zigarrettenbürscherl. Ein Schelm, wer dabei an die CSU denkt.

 

 


Die ÖDP Fürstenfeldbruck verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen